Deutsch
English
Espanol
Dynamic Load and Wash (DLW)

Fast Wash Module

Schnelle und zuverlässige LC/MS-Analytik bei minimalen Nachweisgrenzen - dank geringstmöglicher Verschleppung

Mit der Option Fast Wash Module für die MPS robotic-Autosampler lässt sich Verschleppung bei der LC/MS-Probenaufgabe auf ein Minimum reduzieren. Zuverlässigkeit, Nachweisgrenzen und Geschwindigkeit der LC/MS-Analytik werden dadurch erheblich verbessert.
Beim Fast Wash Module handelt es sich um ein aktives Spülsystem. Sobald die Probenaufgabe ins LC-System erfolgt ist, lassen sich für Nadel und Spritze mittels einer angeschlossenen Waschstation und Mikropumpen, oder wahlweise High-Flow-Pumpen, mit zwei unterschiedlichen Lösemitteln spülen. Alle Teile, die mit der Probe in Berührung kamen, sind am Ende des Probenaufgabe- und Waschzyklus sauber und bereit für die nächste verschleppungsfreie Probenaufgabe.
Das Fast Wash Module lässt sich zusammen mit der gesamten Probenvorbereitung und LC/MS-Analyse komfortabel mit Hilfe der MAESTRO-Software steuern - im Stand-Alone-Modus oder angebunden an die Agilent MassHunter- oder OpenLab-Software.

Das leisteten die Fast Wash Module:
  • Reduzierung der Verschleppung auf ein Minimum 
  • Niedrige Nachweisgrenzen dank minimaler Verschleppung 
  • Schnelle Injektions- und Waschzyklen für die LC/MS-Analytik 
  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • High-Flow Fast Wash Module Version für noch effizienteres Spülen
  • Platzsparende Montage unterhalb des Injektionsventils
  • Integrierte MAESTRO-Softwaresteuerung