GERSTEL Newsarchiv

Newsarchiv

21. Juli 2011

GERSTEL in der Presse: Aromaprofile von Whiskey mittels Headspace und DHS

Effizientes Aroma-Profiling von Getränken, die nicht-flüchtige Matrix-Bestandteile enthalten, mittels statischer und dynamischer Headspace-GC/MS

Die aktuelle Ausgabe von The Column berichtet über eine Applikation zum effizienten Aroma-Profiling von Getränken, die nicht-flüchtige Matrix-Bestandteile enthalten.

Während die Flüssig-Injektion alkoholischer Getränke auf das GC/MS-System meist die Methode der Wahl darstellt, führt ein sigifikanter Anteil nicht-flüchtiger Matrixbestandteile - z.B. durch längere Lagerung der Spirituose in Holzfässern oder durch Zugabe von Zucker - bei der direkten Probenaufgabe zu einer Kontamination von Aufgabesystem und Säule.

In dem Artikel zeigen die Autoren die Möglichkeit auf, wie durch Kombination von statischer und dynamischer Headspace sowohl Haupt- als auch Spurenbestandteile im Routine-Aroma-Profiling von alkoholischen Getränken bestimmt werden können.

K. McNamara; K. Petersen; The Column 7(13), 2-9 (2011).
See The Big Picture - And Every Little Detail