GERSTEL Graphpack 2M Anschluss- und Verbindungssystem

Graphpack 2M

Die GRAPHPACK-Technik ist ein komplettes Anschluß- und Verbindungssystem, mit dem sich in allen Bereichen der Gaschromatographie zuverlässig dichte, totraumarme Anschlüsse und Verbindungen schnell und sicher selbst herstellen lassen, auch beispielsweise GC-MS- oder GC-FTIR-Kopplungen oder Verbindungen im Rahmen der SFC, der überkritischen Fluidchromatographie.

Zentraler Bestandteil der GRAPHPACK-Technik ist eine Dichtung, die aus metallummanteltem Graphit bsteht, einem idealen Dichtungsmittel für die Gaschromatographie. 

 

Das leistet GERSTEL-GRAPHPACK:
  • Wirtschaftlichkeit, weil die Dichtungen für die Lebensdauer einer Kapillarsäule auf ihr fixiert bleiben
  • Lässt sich in definiertem Abstand vom Säulenende fixieren
  • Zuverlässige Dichtigkeit auch bei hohen oder wechselnden Temperaturen und gegen Hochvakuum
  • Stabilität und Wiederverwendbarkeit durch Metallhülse bzw. Metallmantel
  • Unverfälschte Analysenergebnisse durch exakte Positionierung der Kapillarsäule im Injektor bzw. Detektor
  • Keine Verfälschung der Messergebnisse durch Undichtigkeiten
  • Einfache Verwendung durch selbstzentrierendes Design
  • Keine Diskriminierung, da Berührung der Kapillarsäule mit dem Glasverdampferrohr ausgeschlossen ist