Deutsch
English
Espanol

Liebe Kunden und Partner der Firma GERSTEL,

die Infektionszahlen nehmen leider wieder rasant zu.
In vielen Regionen von Deutschland sind die definierten Grenzwerte überschritten.

Fakt ist: Das Virus ist noch da!

Anscheinend verändert es sich auch und wir alle sollten und müssen, gerade wegen der vielen Erleichterungen, vorsichtig sein.

Wir werden wohl lernen müssen mit dem Virus zu leben. Die Herausforderung wird für uns alle –geschäftlich wie privat- sein, einen lebenswerten und gleichzeitig vorsichtigen Weg zu finden mit der Situation umzugehen.

Unverändert haben wir unseren Betrieb -nach menschlichem Ermessen bestmöglich- mit dem Ziel einer kontinuierlichen Handlungsfähigkeit organisiert.

Wir lassen -wie immer es sinnvoll ist- Mitarbeiter im Home-Office arbeiten, haben unser Gebäude in mehrere voneinander getrennte Zonen aufgeteilt und die Mitarbeiter räumlich verteilt.

Extern und intern verzichten wir weitestgehend auf persönliche Besuche und nutzen alle technischen/digitalen/telefonischen Möglichkeiten zum Austausch.

Wir achten sehr auf die Einhaltung unseres Hygienekonzeptes, in dem die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes eingearbeitet sind.

In den „jour fixes“ der Geschäftsleitung ist der Tagesordnungspunkt „COVID 19“ fester Bestandteil.Dies alles erfolgt unverändert unter der Prämisse, dass wir sowohl der Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, als auch unseren Kunden, gerecht werden.

In dieser schwierigen Gesamtsituation haben sich unsere Mitarbeiter sehr verantwortungsbewusst verhalten und wir hatten bislang keinen einzigen CORONA-Fall in der Firma.

Kurzarbeit haben wir bislang vermeiden können.

Nach wie vor verfügen wir über aus unserer Sicht ausreichende Lagerbestände und erwarten materialtechnisch keine Verzögerung in der Produktion.

Externe Faktoren wie Grenzschließungen, Liefersperren usw. liegen nicht im Rahmen unsere Einflussmöglichkeiten.

Bitte sprechen Sie uns bei Rückfragen oder weiteren Informationen gerne an.

Ihr
GERSTEL-Team