DisposablePipetteExtraction DPX

Schritt für Schritt

         

Die DPX-Spitze beinhaltet ein Festphasenmaterial, das zwischen einer Fritte und dem Transportadapter frei beweglich ist: Eine Konditionierung ist in vielen Fällen nicht notwendig, da durch das Aufziehen der Probe bereits eine volltändige Benetzung erreicht wird. 

Durch das Ansaugen von Luft durch die Fritte werden Festphase und Probe effektiv durchmischt. Es kommt zu einem äußerst effektiven und schnellen Stoffaustausch zwischen den beiden Phasen.

Die Extraktion ist meist schon nach 30 Sekunden abgeschlossen und die Probe wird entfernt.
Je nach Applikation können Spülschritte ergänzt werden.

Die Analyten werden durch Eluentenzugabe von oben von der Festphase gespült und in einem Probengefäß gesammelt. Die nachfolgende GC/MS- oder LC/MS-Analyse erfolgt ebenfalls vollautomatisiert - während parallel bereits die nächste Probe extrahiert wird.

 

 vorherige Seite nächste Seite