Karlsruhe - 07.05.2015


Begrüßung
09:30 GERSTEL – Was gibt es Neues?
Yunyun Nie
GERSTEL GmbH & Co. KG
10:00 Bewertung von Druckfarben und Aufklebern auf pharmazeutischen und Lebensmittelverpackungen
Dr. Armin Hauk
Berner Fachhochschule, Biel
10:30 Kaffeepause / Zeit für Gespräche
11:15 Optionen für die Bestimmung von Materialemissionen – direkte thermische Extraktion und „Micro Scale“-Prüfkammer
Yunyun Nie
GERSTEL GmbH & Co. KG
11:45 Probenahme luftgetragener Schadstoffe mit Tenax-Röhrchen bei Feuerwehreinsätzen
Harald Fischer
Institut Dr. Lörcher, Ludwigsburg
12:15 Mittagspause / Zeit für Gespräche
13:30 Automatisierte Probenvorbereitung in der LC/MS – Neue Entwicklungen
Franziska Chmelka / Dr. Norbert Helle
TeLA GmbH, Bad Bederkesa
14:00 Perchlorat und Chlorat in pflanzlichen Produkten – Analytik und Ursachen
Dr. Thomas G. Nagel
Landwirtschaftliches Technologie Zentrum Augustenberg, Karlsruhe
14:30 Kaffeepause / Zeit für Gespräche
15:00 QuEChERS-Methode im Vergleich mit etablierten Methoden zur Bestimmung des PAK-Gehaltes in Immissionsproben
Dr. Harald Creutznacher / Isabel Pickert
Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg, Karlsruhe
15:30 Effizienzsteigerung der GC/QTOF-Technologie durch Einsatz von GERSTEL-Modulen
Jochen Vandenberg
GERSTEL GmbH & Co. KG
16:00 Abschlussdiskussion
16:15 Voraussichtliches Ende der Veranstaltung