GERSTEL-Schulung

Headspace-Kurs

In diesem eintägigen Kurs werden zunächst die Grundlagen der statischen Headspace- Analyse dargestellt. Anhand eines GERSTEL-MPS und eines GERSTEL-KaltAufgabeSystems KAS4 wird anschließend die Handhabung eines Headspace-GC-Systems und die Erstellung einer geeigneten Methode erläutert.

Als praktisches Beispiel wird im Labor eine Probe mit Hilfe statischer Headspace untersucht und anschließend demonstriert, wie man mit Hilfe von Techniken wie gepackten Linern, Cryofokussierung und MHSE die Empfindlichkeit eines statischen HS-Systems deutlich steigern kann.

Anhand der umfangreichen Schulungsunterlagen sowie der erstellten Chromatogramme  und der Dokumentation der angewendeten Methoden lassen sich die Schulungsinhalte auch später gut nachvollziehen und auf den Laboralltag übertragen.