GERSTEL Aktuell Nr. 54

In dieser Ausgabe:

Lebensmittelanalytik

Ei der Daus!
Der Lebensmittelskandal um den illegalen Einsatz des Insektizids Fipronil in Geflügelbetrieben macht einmal mehr deutlich, dass Vertrauen gut, analytische Kontrolle aber besser ist. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe der GERSTEL Aktuell 54 eine effizient automatisierte Methode zum Nachweis von Fipronil mittels GC/MS oder LC/MS vor.

Materialanalytik

Miefige Holzwerkstoffe
Um frühzeitig festzustellen, ob für den Innenraum bestimmte Werk- und Baustoffe frei sind von üblen und ungesunden Ausgasungen, ist eine produktionsnahe effiziente Screening-Methode sinnvoll und notwendig. Die Lösung zur effizienten Bestimmung von Formaldehyd- und anderen VOC-Emissionen könnte im Einsatz einer mikroskalierten Emissionskammermethode liegen. GERSTEL hat eine für Sie in petto.

Geruchsanalytik in der Medizin

Früherkennung von Morbus Parkinson mit der Nase
Joy Milne erkannte schon vor Jahren Parkinsonkranke am Geruch. Inzwischen unterstützt die 65-jährige ehemalige Krankenschwester Wissenschaftler und Mediziner dabei, ein Verfahren zur Früherkennung von Morbus Parkinson zu entwickeln. Zentrales Instrument bei dem Vorhaben ist der GERSTEL-ODP.

Laboreffizienz

Analytik im digitalen Zeitalter
Die Effizienz der Laboranalytik lässt sich durch die Automatisierung manueller oder nur teilautomatisierter Arbeitsschritte steigern. Weiteres Optimierungspotenzial erschließt sich, wenn Analysengeräte und -prozesse digital vernetzt und gesteuert sowie analyse- und probenrelevante Daten automatisiert in den Fluss und Austausch gebracht werden können. Das auf die Petrochemie fokussierte Unternehmen INEOS in Köln setzt in beiden Punkten Maßstäbe.

Labor im Porträt

Das Ecology Labor der Dow Chemicals Company in Stade
GERSTEL Aktuell hat sich wieder einmal auf den Weg gemacht und Anwendern der GERSTEL-Technologie über die Schulter geschaut. Anfang des Jahres haben wir das Ecology Labor der Dow Chemicals Company im Chemiepark in Stade besucht.

Stir Bar Sorptive Extraction (SBSE)

Gerührt, nicht geschüttelt
Die GC-MS/MS nach Stir Bar Sorptive Extraction (SBSE) erfüllt die Voraussetzungen einer einfachen, leistungsfähigen und hochsensitiven Methode zum Nachweis von etwa 100 prioritären Stoffen gemäß der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (2013/39/EU).

Interview

GERSTEL-Twister für eine grüne Analytik
Effizienz gesteigert, Nachweisgrenze und Lösemittelverbrauch gesenkt: Das Landeslabor Schleswig-Holstein setzt bei der Wasseranalytik auf grüne GERSTEL-Technologie.

analytica 2018

GERSTEL-DHSLarge 3.5+: Wenn es wieder dicke kommt
TD 3.5+: Stahlhart und 20 Prozent mehr Kapazität
GERSTEL-MixtureMaker: Aromen komponieren leicht gemacht
Sequence by Barcode: Analytik war noch nie so einfach
Neue automatisierte SPE
Garantiert höchste Datenintegrität
Heiß im Vial