Der MPS robotic ist neben dem MPS liquid das jüngste Mitglied in der MPS-Familie.

Autosampler

SamplePrep for winners

Wenn es um die automatisierte Probenvorbereitung geht, im Rahmen von Routineanwendungen oder auch komplexer GC/MS- und HPLC/MS-Analysen, setzen die GERSTEL-Multi-PurposeSampler (MPS) international Maßstäbe. Der MPS robotic, jüngstes Mitglied der MPS-Familie, überzeugt durch seine Flexibilität und Präzision bei der automatisierten Probenvorbereitung und Probenaufgabe unter Einsatz einer großen Bandbreite gängiger und ausgefallener Tools – unbeobachtet und ohne Eingreifen des Laborpersonals.

Der MPS robotic ermöglicht automatisiert, je nach Ausbaustufe, u. a. den reibungslosen Wechsel zwischen Flüssigprobenvorbereitung, Headspace- und Festphasenextraktionstechniken. Die Möglichkeit der Durchführung umfangreicher Thermoextraktions- und Thermodesorptionsanalysen einschließlich Stir Bar Sorptive Extraction (Twister-Analytik) und Pyrolyse sowie der automatisierte Wechsel von GC-Linern (ALEX) lässt die Mitglieder der GERSTEL-MPS-Familie aus dem Feld marktüblicher GC/HPLC-Autosampler hervorstechen.

Sollte der Einsatz einer Mikrowelle, einer Waage, eines Derivatisierungs- oder Filtrierschrittes erforderlich sein oder sind unterschiedliche Reagenzien und Flüssigkeitsmengen zu handhaben – mit dem MPS robotic gelingen diese, für die jeweilige Methode teils unerlässlichen Arbeitsschritte mühelos und höchst präzise. Ebenfalls lässt sich ein GERSTEL-SID-Barcode-Reader einbinden. Letztlich basieren zahlreiche kundenbasierte analytische Gesamtlösungen, zum Nachweis von Glyphosat und AMPA etwa, auf der Kopplung von MPS und HPLC/MS- beziehungsweise GC/MS-Systemen.

Grundlegend für die Produktivität der automatisierten Probenvorbereitung ist nicht nur nur die zur Verfügung stehende leistungsfähige Hardware, die Anwender ein Maximum an Flexibilität und Handlungsspielraum bietet, sondern auch die Steuerung des Autosamplers. Diese Aufgaben übernimmt beim MPS die GERSTEL-MAESTRO-Software. Sie ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung des MPS in seiner Funktion als Solist, sprich als reiner Probenvorbereitungsroboter, jedoch auch in Kombination mit HPLC/MS- beziehungsweise GC/MS-Systemen und dabei vollständig integriert oder angebunden an marktgängige Chromatographie-Software.

Um die GERSTEL-MAESTRO-Software erfolgreich zu handhaben, sind keinerlei Programmierkenntnisse vonnöten. Sämtliche für die automatisierte Probenvorbereitung und Probenaufgabe erforderlichen Schritte stellt der Anwender aus einem übersichtlichen Menü per Mausklick zusammen. Einfacher geht’s nicht.

vorheriger Artikel nächster Artikel