Produktneuheiten

   

TDS 3C: Thermal Desorption unlimited

Das GERSTEL-ThermalDesorptionSystem (TDS) stellt eines der Standardsysteme für die Thermodesorption dar und ist Teil einer Reihe standardisierter Prüfverfahren, etwa in der Automobil-, der Elektronik-, Halbleiter- und Spielzeugindustrie. GERSTEL präsentiert auf der „analytica 2014“ mit dem TDS 3C eine Ergänzung seines Produktportfolios für die Thermodesorption. Besondere Kennzeichen: einfach in der Handhabung dank neuer GERSTELePneumatics und gute Kühlleistung – auch ohne den Einsatz tiefkalten Stickstoffs.

   

Integrierte Mikrowelle sorgt für effizienten Aufschluss.

Die Einbindung einer Mikrowelle in die automatisierte Probenvorbereitung führt zu einer nachweislichen Steigerung der Analyseneffizienz bei Aufschluss, Extraktion und Derivatisierung von Proben, etwa bei der Bestimmung deklarationspflichtiger Fettparameter in Lebensmitteln. Die Substitution der üblicherweise eingesetzten Soxhlet-Apparatur durch eine Mikrowelle beschleunigt den gesamten Analyseprozess und reduziert den Energieverbrauch.

Weitere Informationen: GERSTEL Aktuell 47 (2013) 17-19

   

Automatisiert filtrieren – kein Problem!

Schwebstoffe und Matrixbestandteile aus der Probe zu entfernen, ist wichtig für zahlreiche GC- und LC-Analysen. Die Filtration kann aufwendig sein, muss aber nicht. Einfach und effizient verläuft sie als integraler Bestandteil der automatisierten Probenvorbereitung: Der GERSTEL-MultiPurposeSampler (MPS) reinigt bis zu 98 Proben unter Einsatz von Spritzenfiltern unterschiedlicher Größen in Kombination mit anderen Probenvorbereitungsschritten einschließlich Probenaufgabe.

   

Mehr als zwei Twister in einem Vial

In Zusammenarbeit mit der japanischen Niederlassung GERSTEL K.K. und dem Research Institute for Chromatography (RIC) in Belgien hat GERSTEL die Multi-StirBarSorptiveExtraction (mSBSE) entwickelt und bei der Bestimmung verschiedenster Aromakomponenten in wässrigen Matrices (z. B. Grünem Tee) erfolgreich eingesetzt. Zentrales Element der Methode ist die Verwendung von PDMS- und EG-Silicon-Twistern in einem Vial sowie deren zeitgleiche Desorption und Analyse der extrahierten Analyten. Während der PDMS-Twister die Probenlösung durchmischt und unpolare bis mittelpolare Analyten extrahiert, reichert der EG-Silicon-Twister, mit einer speziellen Vorrichtung (Twicester) an der Vialwandung in der Probe befestigt, polare Analyten, insbesondere Verbindungen mit OH- oder NH-Gruppe, an. Die mSBSE ermöglicht den Nachweis einer großen Bandbreite unterschiedlich polarer Verbindungen in nur einem Arbeitsgang.

Weitere Informationen: J. Chromatogr. A 1315 (2013) 70-79

   

Standard-TDS/TDU-Röhrchen aus dem Autosampler

Warum aufwendig, wenn es so einfach geht? Das GERSTEL-TubeSpikingSystem (TSS) ermöglicht die automatisierte Erstellung von TDS/TDU-Röhrchen für Kalibrationszwecke in der Thermodesorption.
Die erforderliche Arbeit leistet der GERSTEL-MultiPurposeSampler (MPS), der Standards in definierter Menge in die Röhrchen dosiert. Wer auf Produktivität und hohen Durchsatz Wert legt: Der MPS präpariert für Sie automatisiert auch mehrere TSS-Einheiten.

 

Dynamische Headspace - jetzt im XL-Format

Wer die flüchtigen Inhaltsstoffe repräsentativer Probemengen höchst sensitiv bestimmen möchte, sollte einen Blick auf das automatisierte DHS-Large-System von GERSTEL werfen: Der mit einem Sicherheitsventil ausgestattete Probenbehälter hat ein Volumen von einem Liter und wird vom Trägergas massenflusskontrolliert durchströmt, woraufhin die Analyten reproduzierbar in bewährter Manier auf einem Adsorbens angereichert werden. Thermodesorption und Chromatographie verlaufen im Anschluss ebenfalls automatisiert. Das DHS-Large-System ersetzt nicht die Messkammeruntersuchung, aber es kann so manche ersparen.