Cryostatic Cooling Device CCD 2

Mit der zweikanaligen Kryostatenkühlung GERSTEL-CryostaticCoolingDevice (CCD2) lassen sich das GERSTEL-KaltAufgabeSystem (KAS) und die GERSTEL-ThermalDesorptionUnit (TDU), das GERSTEL-ThermalDesorptionSystem (TDS 3C) oder der Thermodesorber GERSTEL-TD3.5+ effizient kühlen. Für das KAS sind Temperaturen bis -40 °C erreichbar.

Die CCD 2, bestehend aus Zweikanal-Kryostatenkühlung (GERSTEL) und Kühleinheit, ermöglicht eine schnelle und unabhängige Reduktion der Temperatur von bis zu zwei Systemen parallel. Die CCD 2 ist ein perfekter Ersatz für kryogenes Kühlen, wenn etwa moderate Trap-Temperaturen oder eine KAS-Trap mit Adsorbensunterstützung erforderlich sind. Eingestellt werden die Zieltemperaturen im Rahmen der Methodenerstellung einfach per Mausklick in der MAESTRO-Software. Die aktuelle Kühltemperatur hat der Anwender stets im Blick.

   
 
CCD2 verfügt über zwei Kühlkreisläufe, von denen der eine für das GERSTEL-KAS, der andere für den Thermodesorber verendet wird. Das Gesamtsystem kommt so mit nur einem Kryostaten aus.

Kühlleistung

  KAS TD

KAS

-40 °C  

KAS + TDS 3C  

-40 °C -40 °C

KAS + TDU 2  

-40 °C 10 °C

KAS + TD 3.5+   

-40 °C 10 °C